Hide
Video

Eurythmy Spring Valley Esemble

4. März 2020 in Fulda und Loheland

 

Am Mittwoch, dem 4.  März  2020 wird die Bühnengruppe Eurythmy Spring Valley Esemble in Fulda ihr Program „INTO THE HEART'S UNKNOWN“ aufführen.

Aula der Alten Universität

Universitätsplatz 1

36037 Fulda

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: um eine Spende wird gebeten

In der Aufführung folgt das Ensemble dem Pfad der Einweihung auf der Suche nach den Ursprüngen des Lebens. Dabei begegnen sie mit dem Gedicht „West Wind“ von Mary Oliver dem Ruf, das Leben mit all seinen Gefahren und Fallstricken zu umarmen. Geht es hier um tosende Wasserfälle, führt sie T. S. Elliots „The Waste Land“ in trockene Wüsten. D. H. Lawrences „Song of a Man Who Has Come Through“ schlussendlich zeigt die Vielschichtigkeit ihrer Sinnsuche. Diese Reise ist durchzogen von verschiedenen Musikstücken, unter Anderem von Samuel Barber, Zoltán Kodály, Peter Sculthorpe und Jean Sibelius. Die zweite Hälfte des Programms setzt sich aus leichteren, humoristischen Stücken zusammen, ergänzt durch die Ballade No.1 für Klavier von Frédéric Chopin.

Dies ist eine einmalige Gelegenheit englische Eurythmie von professionellen Künstlern zu erfahren und erleben. Das Program ist geeignet für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Am gleichen Tag wird ein öffentlicher Workshop in Loheland angeboten:

4. März um 8:30 Uhr an der

Rudolf-Steiner-Schule Loheland im

Eurythmieraum des Schulhaus 3.

Zum Programm

Hier finden Sie den Flyer mit weiteren Informationen (auf englisch).