Hide
Video

Führungen durch die Siedlung, Angebote zur selbstständigen Erkundung

Das in der jüngsten Literatur als "Gartenreichs Loheland" bezeichnete Gesamtensemble der Schulsiedlung ist als Denkmal nationaler Bedeutung anerkannt. Rund 20 Einzeldenkmale sind ausgewiesen. Besondere Kennzeichen der organisch gewachsenen Anlage sind ihre Weitläufigkeit und die Unterschiedlichkeit der Architektur. 

 

Die Gesamtanlage umfasst heute rund 40 kleine und größere Bauwerke. Sie steht Besuchern zur eigenen Erkundung barrierefrei offen (über Waldwege mit leichten Steigungen). Die Broschüre "Denkmale 1919-34 im Taschenformat" hilft bei der Orientierung. Sie ist im Loheland-Laden & Café gegen einen Kostenbeitrag von 0,50 € erhältlich.

 

Termine kulturhistorischer Führungen finden Sie links oder über das Menu. Über die Ausleihe des Audioguides informieren wir in Kürze, ebenso über Möglichkeiten zu Innenbesichtigungen von einzelnen Denkmalen.