Hide
Video

Nachtasyl

Klassenspiel der 12 | 2015 - nach dem Theaterstück von Maxim Gorki

Szenische Sequenz der Besetzung eins

Fotografie von der Theateraufführung Nachtasyl
Fotografie von der Theateraufführung Nachtasyl

Szenische Sequenz der Besetzung zwei

mehr erfahren ...

Nachtasyl, das bekannteste und erfolgreichste Theaterstück des Autors Maxim Gorki aus dem Jahre 1902.

Das Nachtasyl ein heruntergekommener Keller, ist Zufluchtsort für gestrandete, arme und gescheiterte Persönlichkeiten. Hier im geschützten Raum, fernab sozialer Umgänge und gesellschaftlicher Konformität zeigt sich was wirklich in den Menschen steckt. Maxim Gorki verarbeitet die Beziehungen der Nachtasylanten, deren Geschichten und Schicksale in einem gesellschaftspolitisch hochbrisanten und trotzdem unterhaltsamen Stück, welches gerade in Zeiten von Finanzkrisen und umstrittener Asylpolitik an seiner Brisanz nichts verloren hat.
In der Probearbeit war ich immer wieder erstaunt, dass ein über 100 Jahre alter Text solch eine Eindrücklichkeit und Wirksamkeit entfalten kann. Nach sechs von zwölf Probentagen bin ich auch davon beeindruckt, wie sich jede/r in der Rolle entwickelt. Dabei gibt es natürlich Höhen und Tiefen, Licht und Schatten. Der Wechsel von Licht und Schatten prägt wiederum auch Gorkis Stück.